Stadtdörferprogramm wird sichtbar

Veröffentlicht am 06.12.2022 in Aktuell

Leiselheimer Projekt erhält frühzeitige Förderung

Worms hat 13 Stadtteile, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Eines ist ihnen allen aber gleich, sie wollen sich weiterentwickeln und haben Wünsche und Ideen was in ihrem jeweiligen Stadtteil realisiert werden soll. Hierbei soll das Landesprogramm „Stadtdörfer“ helfen, dass durch SPD-Landtagsabgeordneten Jens Guth initiiert wurde und in allen Wormser Stadtteilen umgesetzt werden kann. Bereits 2020 warb der Wormser Abgeordnete beim zuständigen Innenministerium um Aufnahme der Wormser Stadtteile in das Förderprogramm und die SPD-Stadtratsfraktion brachte den Antrag in den Stadtrat und wurde dort von allen Parteien begrüßt.

Zwischenzeitlich gibt es in mehreren Stadtteilen konkrete Maßnahmen, die von den Bürgerinnen und Bürgern erarbeiten wurden, so auch ein „Gemeinschaftsgarten“ in Leiselheim. Auf Hinweis der SPD-Ortsvereinsvorsitzenden und Leiselheimer Stadträtin Patricia Sonek, schlug MdL Jens Guth nun im zuständigen Ministerium vor, das Leiselheimer Projekt als Pilotprojekt umzusetzen.

Vom zuständigen Innenministerium kam nun die Information an den Wormser Abgeordneten: „Auf Ihre Anfrage in Bezug auf die Förderung der Maßnahme „Gemeinschaftsgarten Leiselheim“ im Rahmen der „Stadtdörfer Worms“ kann ich Ihnen mitteilen, dass einem vorzeitigen Maßnahmenbeginn mit Schreiben von heute zugestimmt wurde.“, so das Ministerbüro.

„Durch unser Stadtdörferprogramm sind viele Initiativen entstanden. Es freut mich sehr, dass nun erste Maßnahmen umgesetzt werden und dies andere Stadtteile nun nochmal motiviert.“, freut sich Jens Guth über die Entscheidung. Etwas kritischer sieht dies seine Stadtratskollegin. Ob sich ein Gemeinschaftsgarten in einem Stadtteil, in dem fast jeder einen eigenen Garten hat, tatsächlich durchsetzen wird, bleibt abzuwarten, gibt Sonek zu bedenken. "Aber wenn das der Wunsch der Bürgerinnen und Bürger ist, dann freut es uns natürlich, dass wir die Sache unterstützen konnten", so Sonek und Guth unisono.

 

Mitglied werden

SPD-UB Worms

Spielplatzpatenschaft