Mit neuem Vorstand ins neue Jahr

Veröffentlicht am 14.01.2020 in Aktionen

Der neue Vorstand: v.lks. Ursel Frank, Jürgen Falter, Stefan Guth, Michael May und Patricia Sonek.

SPD-Leiselheim wählt Ortsvereinsvorstand neu / Bekannte Gesichter in neuen Funktionen

Die SPD Leiselheim hat zu Beginn des neuen Jahres ihren Vorstand neu gewählt. In der Mitgliederversammlung, die diese Mal beim Arbeiter Samariter Bund in der Dr.-Illert-Straße stattfand, wurde mit großer Einmütigkeit der neue Vorstand des Ortsvereins bestimmt. „An neue Gesichter müssen sich die Leiselheimerinnen und Leiselheimer Gott sei dank nicht gewöhnen“, freut sich Versammlungsleiter und Wormser SPD-Chef Jens Guth (MdL).

„Durch den Umzug des ehemaligen Vorsitzenden Dirk Dörsam nach Rheindürkheim und die dadurch entstandene Lücke haben wir die Neuwahlen bereits an den Jahresanfang gelegt“, erläutert die Interimsvorsitzende Patricia Sonek, die die Sitzung am 9. Januar einberief.

Den neuen Vorstand führt nach einer äußerst harmonischen Wahl nunmehr der ehemalige Kassierer Jürgen Falter (1. Vorsitzender) an; zum Stellvertreter wurde Stefan Guth einstimmig gewählt, der das Amt bereits einige Jahre innehatte. Das dadurch vakant gewordene Amt des Kassierers übernimmt nunmehr Michael May, der ehemalige Schriftführer. Dieses Amt übernimmt nunmehr Patricia Sonek. Als „neues“ bekanntes Gesicht kam Ursel Frank als Beisitzerin zurück in den Vorstand. Das langjährige Ortsbeiratsmitglied freut sich schon auf die Arbeit im neu gemischten Team.

Nun sind wir wieder vollzählig und arbeitsfähig, freut sich der neue Vorstand auf künftige gemeinsame Aktivitäten, die nicht zwingend, aber doch vermehrt politischer Natur sein sollen, so Vorsitzender Jürgen Falter. Starten werden wir auf jeden Fall teilpolitisch, aber mit geselligem Hintergrund. Am 7. März wird es ein Whisk(e)y-Battle im Weingut Schneickert geben, bei der nicht nur irischer und schottischer Whiskey gegeneinander antreten, sondern auch die Situation rund um den Brexit thematisiert werden soll.

Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Karten gibt es im Vorverkauf bei Augenmerk – Brillen Susanne Grusa – in der Laurentiusstraße zum Preis von 35 Euro. Die Plätze sind limitiert.

 

Mitglied werden

Unsere Umfrage

SPD-UB Worms

Spielplatzpatenschaft