Über 10 Jahre Spielplatzpatenschaft

Der SPD-Ortsverein Leiselheim hat vor über 10 Jahren die Patenschaft für den Spielplatz in der Oberen Winzerstraße übernommen und kümmert sich seitdem um die kleinen und großen Sorgen der Nutzer und Anwohner. Vorwiegend fungieren die Genossinnen und Genossen als Kontaktperson und Mittler zur Stadt Worms, engagieren sich aber auch für neue Spielgeräte oder veranstalten Spielplatzfeste.


„Wir haben bereits die Pflanzung zusätzlicher Schattenspender bewirkt und mit Hilfe von MdB a.D. Klaus Hagemann ein Spielgerät installiert“, berichtet Initiatorin Patricia Sonek, die die Spielplatzpatenschaften bei ihrer Arbeit als Redakteurin eines bekannten Wormser Wochenblatts kennen- und schätzen lernte. Auch die Patenschaft des zweiten Leiselheimer Spielplatzes, die die Leiselheimer Kesselhexen innehaben ging auf ihr Engagement zurück.


Aber wie die Zeiten sich ändern, so ändern sich auch die Ansprüche an die Spielplätze. Gerne möchte die Leiselheimer SPD mehr für Generationenfreundlichkeit auf dem Spielplatz sorgen und ist diesbezüglich bereits im Dialog mit dem Spielplatzkontrolleur Jürgen Ohl.